Welche Tiere sind geeignet?

Kaninchen: pflegeleicht und stubenrein

Fische: eine interessante Studie hat nachgewiesen, dass Demenzkranke mehr essen, wenn im Raum ein Aquarium steht

Vögel: schöne Geräuschkulisse durch Gesang, Nachteile: Streicheleffekt fehlt, oft zu schnell, Schmutz durch Federn

Pferde: als Besuch und als Reittier - Hippotherapie

Lamas: werden mit viel Erfolg bei Autisten eingesetzt (Lamas werden nicht in den Therapien des Seniorenhauses verwendet.)

Delfine: besondere Erfolge mit schwerstbehinderten Kindern (Delfine werden nicht in den Therapien des Seniorenhauses verwendet.)

Hunde: der beste Freund des Menschen, weder zu groß noch zu klein, soll ungefährlich aussehen (schwarze Hunde werden oft als gefährlich angesehen), nicht zu schnell, Rasse beliebig, extrem gute Sozialisierung, gute Grundausbildung