Ein typischer Tag bei uns

Gemeinsam sitzen die Bewohner beim Frühstück und erzählen von Ihren Kindern und Enkelkindern. Als nächstes finden sie sich für die alltägliche Zeitungsrunde zusammen. Es wird kommentiert, diskutiert und geklönt über die Ereignisse in Vögelsen und Umgebung und dem Rest der Welt.

Frau Meyer sitzt zwar mit dabei, aber die Tageszeitung dient lediglich als Auflage für das Geschirrfach aus dem Schrank. Frau Meyer hat sich nämlich entschieden das Geschirr nach ihrer eigenen hausfrauerprobten Systematik zu organisieren. Genauso verbringt Herr Schmidt lieber den Vormittag damit eine Bestandsaufnahme über den Unkrautbefall des Gartens zu machen anstatt mit den restlichen Bewohnern in der Runde zu singen.

So oder so ähnlich läuft ein Tag bei uns im Seniorenhaus ab. Jeder Bewohner hat zwar die Möglichkeit sich aktiv in den Tagesaktivitäten einzubringen, aber er kann auch völlig frei seinen Tag selbst gestalten.

Abwechslung und Struktur - alles freiwillig

Der Wochenplan mit seinen täglichen Aktivitäten, gemeinsam zubereiteten Mahlzeiten und vielem mehr schafft einen positiven, geregelten Tagesablauf. Die Bewohner entscheiden dabei stets selbst ob und in welchem Maße sie an den Aktivitäten teilnehmen. Von der morgendlichen Zeitungsrunde über Spaziergänge zum Wochenmarkt bis hin zum Sonntagsgottesdienst bietet jeder Tag der Woche Abwechslung und gute Laune. Veranstaltungen, Ereignisse und Feste bereichern zusätzlich den Alltag.

Wochenplan herunterladen (PDF)